2016

Erstmalig unter dem Namen "FinTechGermany Award" verliehen die Business Angels FrankfurtRheinMain, Frankfurt Main Finance und die WM Gruppe (Börsen-Zeitung) am 17. November 2016 die zweite Auflage des Awards. Die namhafte Jury entschied sich für folgende Gewinner in den vier Kategorien des führenden investorenseitigen Gründerpreises für FinTech- und InsurTech-Unternehmen:

<Das Video zu den Gewinnern>


Das Augenmerk bei der Auswahl der Preisträger lag insbesondere auf der Finanzierbarkeit, Skalierbarkeit und Exitfähigkeit der Unternehmen, insgesamt somit auf der Werthaltigkeit im jeweiligen Entwicklungsstadium. Mehr zu den Gewinnern in der Pressemitteilung zur Preisverleihung sowie im Artikel in der Börsen-Zeitung vom 18.11.2016.

Organisatoren, Preisträger und Juroren vereint auf einem Bild:

FinTechGermany Award: Preisträger, Juroren und Organisatoren

Im Vordergrund von links: Franz Thomas Fürst, Frank Stefan Jorga (WebID Solutions), Henri de Jong (Quantoz N.V.), Erik Podzuweit (Scalable Capital), Alexei Zabudkin (CRX Markets), Dr. Lutz Raettig (Frankfurt Main Finance).
Hinten von links: Dr. Jens Zinke (WM Gruppe / Börsen-Zeitung), Andreas Lukic (Business Angels FrankfurtRheinMain), Michael C. Mellinghoff (TechFluence Consult), Dr. Marc Gille-Sepehri (Thing Technologies).
Fotographie: Axel Gaube, Frankfurt Main Finance e.V.

 Impressionen Verleihung FinTechGermany Award 2016

Impressionen von der Verleihung, Fotographie: Frank Müller, Business Angels FrankfurtRheinMain e.V.

Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der Eröffnung des Tech Quartiers, des neuen FinTech Zentrums in Frankfurt vor geladenem Publikum.  

Zusätzliche Informationen: