Tipps für Start-Ups

Damit Sie als Existenzgründer erfolgreich starten und wachsen können, berät und schult Sie die jeweils zuständige IHK (z.B. in Frankfurt am Main). Sie steht Gründern und etablierten Unternehmen auf allen Entwicklungsstufen, in Krisen und bei der Unternehmensnachfolge mit Rat und Tat zur Seite.

Falls Sie noch am Businessplan arbeiten, aber auch bei den ersten unternehmerischen Schritten hilft Ihnen das Onlinetraining und die Werkzeuge der Gründungswerkstatt des BMWi oder z.B. dessen Tipps zum Businessplan.

Ein wichtiger Hinweis vorab: Die KfW hat bei den von ihr geförderten Gründer festgestellt, dass nur 28% das geplante Budget im ersten Jahr einhalten. Planen Sie besser!

Wenn Sie eine erste kritische Überprüfung Ihres Businessplans wünschen bzw. Mentoren suchen und im Rhein-Main-Gebiet angesiedelt sind, können Sie sich an den Verein zur Förderung von Existenzgründungen  e.V. in Kelkheim wenden.

Bei den WIRTSCHAFTS-PATEN Rhein-Main e.V. beraten versierte Praktiker (gegen einen kleinen Unkostenbeitrag an den Verein) unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" zu unterschiedlichsten Themen.

Die Wirtschaftsjunioren Frankfurt am Main bieten den Arbeitskreis Existengründung/-sicherung. Er lädt Existenzgründer zum gemeinsamen Austausch ein und bietet eine Plattform zum Knüpfen erster Geschäftskontakte.

Gründer aus dem Akademischen Umfeld in F, OF oder WI finden bei Route A66 Hilfe, an der Uni Frankfurt ist der Goethe-Unibator eine gute Anlaufstelle und an der TU Darmstadt UniTechSpin.

Das Forum Kiedrich unterstützt insbesondere durch die Vermittlung von Mentoren.

Gründern aus den Sparten Energie, industrielle Biotechnologie und Messtechnik / Analytik empfehlen wir die Teilnahme am ACHEMA-Gründerpreis. Gründern aus den Bereichen Chemie und Life-Science empfehlen wir auch das Angebot des bundesweiten Gründerwettbewerbs Science4Life.

BEST EXCELLENCE Rhein-Main unterstützt Gründer durch Veranstaltungen.

Weitere Links und Kontakte (s.a. Unser Netzwerk):

Förderung der Existenzgründungsberatung in Hessen über das RKW.

Infos zu den Zuschüssen im Rahmen des Gründercoaching der KfW.

Organisationen der Gründerberatung und -unterstützung in der Region Darmstadt Rhein Main Neckar.

TIGZ - Technologie-, Innovations- und Gründer/innen Zentrum GmbH in Groß-Gerau und Ginsheim-Gustavsburg. 

TIZ - Technologie- und Innovationszentrum Darmstadt

Das Gründerzentrum Kompass in Frankfurt.

Für Gründer an den Unis in Frankfurt und Darmstadt: Unibator und UniTechSpin.

Eine Link- und Informationssammlung für Gründer im Rhein-Main-Gebiet findet man bei http://www.werm.info/.

Die Gründungsbroschüren des Landes Hessen, u.a. für Innovative Gründungen und Gründungen aus Hochschulen 

Das BMWi-Existenzgründungsportal ist Testsieger bei Stiftung Warentest.