Matching Series A

6. September 2018: Industrie 4.0 - IoT, HighTech und Nachhaltigkeit

"Kapital und Kunden" 

 
Unser nächstes Matching Series A (kurz: MSA) findet am 6. September wieder im House of Logistics & Mobility (HOLM) in Frankfurt in Flughafennähe statt.

Zunächst bieten wir im Veranstaltungsteil "MSA - Kapital" bis zu 12 schnell wachsenden Startups, sogenannten Scaleups mit dem Schwerpunkt Internet of Things, High-Tech und Nachhaltigkeit für die Industrie 4.0 die Möglichkeit, sich vor Beteiligungsgesellschaften und Business Angels zu präsentieren.

Danach bieten wir im Veranstaltungsteil "MSA - Kunden" diesen und weiteren ausgesuchten Startups die Chance, sich vor potentiellen Industrieanwendern zu präsentieren.

Bei Interesse merken wir Sie gerne für die Zusendung des Programms vor, eine Mail mit dem Betreff "Matching Series A" genügt. 

Bewerbung als Startup

Die Bewerbungsdeadline ist Donnerstag, der 2. August 2018, es sind insgesamt 3 Runden mit je 4 Startups vorgesehen. Folgende Anforderungen sollten Sie erfüllen:

  • Das Geschäftskonzept ist dem Schwerpunkt IoT, HighTech und Nachhaltigkeit für die Industrie 4.0 zuzuordnen. 
  • Es wird eine Venture Capital-Finanzierung angestrebt. Der noch offene Finanzbedarf beträgt. ca. 1 und 5 Mio. €. 
  • Es ist mindestens ein Investor (gerne ein Business Angel) beteiligt, der bereit ist, mit in die nächste Finanzierungsrunde zu gehen.
  • Das Team muss investmentready für eine VC-Finanzierung sein und anhand von Umsätzen den "Proof of Market" nachweisen können.
  • Es gibt keine regionale Beschränkung.

Die Kostenbeteiligung für Scale-Ups beträgt 100,- €.

Für eine Voranfrage (bitte Betreff "Voranfrage MSA") können Sie uns gerne einen One-Pager oder ein Pitch Deck zukommen lassen. Für die eigentliche Bewerbung benötigen wir unser Formular von Ihnen.

  

10. April 2018: DIGITAL - FinTech, E-Commerce, Digital Technologies

Beim 2. Matching Series A präsentierten sich 12 wachstumsstarke Startups (sogenannte Scale-Ups) vor mehr als 50 Investoren, darunter Vertreter von ca. 15 Beteiligungsgesellschaften. 

Startups mit folgenden Business-Cases präsentierten sich: Veranstalter und Unterstützer
  • Blockchain: Cloud Plattform, bringt per Blockchain Transparenz in Supply Chains (u.a. Informationen zu Qualität,
    Nachhaltigkeit oder Legalität von Rohstoffen und Produktionsprozessen).
  • FinTech: Lösung zur digitalen Vermögensverwaltung mit proprietärer Portfolio-Technologie für nachhaltig hohe
    Renditen. Erfolgreicher Eintritt auch im chinesischen Markt.
  • FinTech: A.I.- und Big-Data-basiertes Asset-Management (Deutsche Large Caps), analysiert u.a. Echtzeitdaten mittels Natural Language Processing.
  • SaaS: Erfolgreiche SaaS-Lösung für das Finanzmanagement kleiner Unternehmen und Selbständiger, automatisiert Rechnungswesen, Banking und Buchhaltung mit hoher Usability.
  • Wildcard HOLM (Gastgeber): Schnelle Hybrid-Drohne vereint durch patentierten Schwenkrotor Vorteile von Helikopter und Flugzeug, ermöglicht so u.a. Transporte und Datenerfassung über weite Distanzen.
  • IoT/eCommerce/Saas: SaaS-Lösung und patentierter low-cost wireless Sensor-Chip zur Frische-Überwachung in der Lebensmittel-Wertschöpfungskette.
  • Funktional Printing: Neuartige Lösung zum hocheffizienten und materialsparenden Druck von Elektronik u.a. für OLEDs inkl. eigenem Schichtdicke-Messverfahren in Nanometer-Genauigkeit. 
  • FinTech: API-Banking platform for automatized end-to-end credit solution for Banks and other B2B-partners without banking-licence.
  • e-Commerce- und SaaS: Serviceplattform für High Quality Corporate Wear, durch die dem B2B-Nutzer das nahtlose Gestalten, Bestellen, Organisieren und Verwalten ermöglicht wird.
  • IoT/eCommerce/SaaS: Plattform zur Realisierung aller Arten von Reorder Modellen mit eigener connectivity hardware für diverse Mobilfunk-Standards.
  • Big Data/Digital Twin: Lösungspaket zur Echtzeit-3D-Visualisierung von Produkten aus Konstruktions- und Stücklistendaten sowie Big-Data-Analyse über den Produkt-Lebenszyklus.
  • SaaS/IoT: Energiemanagement-Plattform mit eigenem Controller für autarke Energiesysteme zur herstellerübergreifenden Fernüberwachung und -steuerung weltweit.  
 

Die Veranstalter:

 

Logo Business Angels FrankfurtRheinMain e.V.

 

 

Logo Hessen Trade and Invest 

 

 

 

Partner: 

Logo Deutsche Börse Venture Network - Cash Market 

 

Gastgeber:

Logo House of Logistics an Mobility 

Zum Download: <Das Programm> mit Informationen u.a. zum Veranstaltungskonzept.  

Matching Series A am 10.4.2018 - Begrüßung 

Matching Series A am 10.4.2018 - Begrüßung durch Andreas Lukic und Peter Fricke

 

Die erste Auflage 

 
Am Montag, dem 20. März 2017 fand erstmals ein Matching Series A in den Räumlichkeiten von CMS Hasche in Frankfurt am Main statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentierten sich 7 Startups, von denen mindestens zwei über die Veranstaltung Investoren fanden.

Unterstützt wurde die Veranstaltung von diversen deutschen Business Angels Netzwerken. Anbei finden Sie das Programm (Stand 13.3.2017).