Akzeleratoren Pitch


1. AKZELERATOREN & Inkubatoren-Pitch Hessen

Impression 1. Akzeleratoren & Inkubatoren Pitch HessenFür den Ausbau der Kontakte zwischen Akzeleratoren, Investoren und Multiplikatoren veranstalteten die Business Angels FRM gemeinsam mit der Hessen Trade & Invest (HTAI) am 3. Juli 2019 auf dem Campus Wiesbaden der Hochschule Fresenius den 1. Akzeleratoren & Inkubatoren Pitch Hessen. Das Event erreichte zwei Ziele:

  • Start-Ups aus den Akzeleratoren und Inkubatoren einen direkten Zugang zu potenziellen Investoren zu ermöglichen
  • Hessische Akzeleratoren und Inkubatoren in der Fachöffentlichkeit bekannter zu machen.

Vortrag Dr. Detlev Terzenbach, HTAIEs hatten sich 8 Akzeleratoren und Inkubatoren (hier gehts zu den Kurzportraits) sowie jeweils eines ihrer Startups, das akut auf Kaptalsuche ist, präsentiert: 
 
  • Accelerator Frankfurt, Frankfurt/M.: Privater Accelerator, Fokus auf internationalen Frühphasen-Startups (Schwerpunkt digitale Geschäftsmodelle).
    Mit der WROOMER GmbH, München: Offene Plattform für Auto-Finanzierung und -leasing bis hin zur Mobilitätsrate.
  • Iconic Lab Accelerator, Frankfurt/M.: Privater Akzelerator, Fokus auf internationalen Startups weltweit (Schwerpunkt Blockchain).
    Mit BRAINCITIES, Paris und London: Managing & securing human capital data for proactive strategic workforce planning based on A.I. and predictive algorithms.
  • Impressionen vom NetworkingEY Start-up Academy, Eschborn: Unternehmenseigener Akzelerator, Fokus auf Frühphasen-Startups aus Deutschland sowie weltweit (Schwerpunkt Tech und FinTech).
    Mit der FLEXVELOP GmbH, Hamburg: Digitales Leasingunternehmen für kleine und mittlere Unternehmen, das Zu- oder Absagen innerhalb von Minuten ermöglicht.
  • Entrepreneurship Cluster Mittelhessen (ECM), Giessen: Universitärer Inkubator, Fokus auf Pre-Seed-Startups aus der Justus-Liebig-Univesität Gießen.
    Mit reellity, 35460 Staufenberg: VR- und AR-basiertes virtuelles Trainingssystem für Sportler, das die Leistung verbessert und Sportclubs das Scouting erleichtert.
  • Andreas Lukic, Vorstandsvorsitzender BA-FRM - 1. Akzeleratoren und Inkubatoren Pitch 3.7.2019 CRISP StartUpSecure, Darmstadt: Vom BMBF geförderter Gründungsinkubator, Fokus auf deutsche Pre-Seed-StartUps (Schwerpunkt Cyber-Security).
    Mit LocateRisk, Niederstetten: Automatisierte Analyse des digitalen Fußabdrucks von Unternehmen, um das Cyber-Risiko verständlich zu reporten (inkl. Handlungsempfehlung).
  • Digital Hub Cybersecurity, Darmstadt: Vom Bund getragener Inkubator, Fokus auf deutschen und expandierenden internationalen Pre-Seed bis Growth-Startups (Schwerpunkt Cyber-Security)
    Mit: IT Logic GmbH, Idstein: Automatisierte Datenschutz-Analyse von Firmen-Webseiten, um Probleme mit der DSGVO zu vermeiden (strukturierter Prüfbericht und Handlungsempfehlungen inkl. Datenschutzerklärung).
  • Merck Accelerator, Darmstadt: Unternehmenseigener Akzelerator, Fokus auf forschungsgetriebenen, internationalen Startups (Schwerkunte Healthcare, Life-Science und Performance Materials sowie Biosensorik, flüssige Biopsien und „Clean Meat"). 
    Mit der living brain GmbH i.G., Heidelberg: Kognitive Neurorehabilitation auf Basis lebenspraktischer Virtual Reality-Anwendungen.  
  • HIGHEST, Darmstadt: Universitärer Inkubator, Fokus auf Pre-Seed-Startups aus dem Umfeld der TU Darmstadt (insbesondere aus den Bereichen High-Tech und Digitalisierung).
    Mit novapace, Darmstadt: Intelligente Einlegesohle, die die Lebensqualität von Parkinsonerkrankten verbessert.
      
 

  

Kickoff-Veranstaltung Hessische Akzeleratoren & Inkubatoren

Dr. Philipp Nimmermann, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW)In Hessen hat sich eine florierende Akzeleratoren- und Inkubatoren-Landschaft entwickelt. Nach unserer Auffassung wird ihre Bedeutung im Start-up Ökosystem weiter zunehmen. Dennoch gibt es noch Defizite bei der Sichtbarkeit der Akzeleratoren nach Außen und bei der Vernetzung untereinander.

Die Hessen Trade & Invest (HTAI) und die Business Angels FrankfurtRheinMain haben sich gemeinsam vorgenommen, dieses Netzwerk zu stärken, den Austausch untereinander zu verbessern, Themen zu identifizieren, die im gemeinsamen Interesse der Akzeleratoren liegen sowie die Vernetzung zu Investoren und Multiplikatoren auszuweiten.

Der erste Schritt in diese Richtung war die Kick-Off-Veranstaltung hessische Akzeleratoren & Inkubatoren am 2. April 2019 in den Räumen von CMS Hasche Sigle in Frankfurt am Main. Ca. 20 Akzeleratoren und Inkubatoren waren bei der Veranstaltung vertreten, die von Dr. Philipp Nimmermann, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW), eröffnet wurde. Es ergab sich eine engagierte Diskussion und abschließend ein lebhaftes Networking. 

Neben dem Aufbau des Netzwerks und der Adressierung gemeinsamer Themen wird die HTAI als Vertreter des Landes in der zweiten Phase die Unterstützung von Start-ups und Projekten aus den Akzeleratoren und Inkubatoren in den Mittelpunkt stellen. Gemeinsam werden die HTAI und die Business Angels FrankfurtRheinMain den Zugang zu Fachpublikum und Investoren verbessern.