BA des Jahres

Seit 2001 zeichnet unser Bundesverband, der Business Angels Netzwerk Deutschland e.V., den „Business Angel des Jahres" aus. Bisher fiel die Wahl auf zwei unserer Mitglieder.

 

Business Angel des Jahres 2020

Nikolaus BayerNikolaus D. Bayer ist Business Angel des Jahres 2020. Er kennt das Innenleben eines Start-ups aus eigener Erfahrung, und weiß, wo die Fallstricke liegen. Er ist Diplom-Informatiker und hat 2007 ein erfolgreiches Start-up, die IRIS Analytics, gegründet, ein Unternehmen, das auf Sicherheitsanalysen zur Prävention von Zahlungsbetrug spezialisiert war. Das Unternehmen wuchs rasant, dann aber zeigte sich, dass der nächste Schritt besser mit Hilfe eines Global Players gelingen würde. 2015 wurde die IRIS Analytics daher an IBM veräußert. Heute investiert Bayer in innovative Start-ups mit den Schwerpunkten Software, künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Prozessoptimierung. Insgesamt hält er zurzeit 10 Beteiligungen und hat zwei Exits erfolgreich absolviert.

Von sich selbst sagt Bayer: „Ich habe einen professionellen Anspruch an mich als Business Angel, achte für meine Gründer insbesondere auf einen intensiven Austausch, eine hohe Verfügbarkeit und eine kurze Reaktionszeit, wann immer meine Gründer mich brauchen. Und den „Advocatus Diaboli" sowie den Antreiber kann ich auch ganz gut." Immer legt er Wert auf „Impact Investing", also Nachhaltigkeit.

Zu seinen Beteiligungen gehören unter anderem BidX GmbH sowie sigo GmbH aus Darmstadt, Anyblock Analytics aus Mainz sowie node.energy aus Frankfurt.

Unsere Pressemitteilung zur Auszeichnung.

 

Business Angel des Jahres 2009

Prof. Dr. Ingo Kett BA d. J. 2009Prof. Dr. Ingo Kett aus Königstein im Taunus ist der Preisträger der „Goldenen Nase" und damit „Business Angel für das Jahr 2009". Er erhielt den Preis auf Vorschlag von gleich zwei Start-ups an denen er beteiligt ist, darunter die CODE-No.com GmbH aus Frankfurt/Main