Weibliche Angels

Wir beteiligen uns an der Aktion zum Women Business Angels Year 2020 unseres Bundesverbandes, um mehr weibliche Angels zu mobilisieren.

Unsere Organisation organisiert mit den Matching-Veranstaltungen monatlich ein Forum, in dem sich innovative junge Unternehmen und Existenzgründer vorstellen. Ihnen gegenüber sitzen als potentielle Investoren Menschen verschiedenster Altersstufen. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Berufen und Branchen, haben entweder Leitungsfunktionen ausgefüllt oder sind bzw. waren selbst unternehmerisch tätig. Wir würden uns sehr freuen, wenn zunehmend auch Frauen dieses Forum für sich nutzen.

Unser Selbstverständnis als Business Angels ist es, gerade da ins Risiko zu gehen, wo Banken aufgrund der Neuheit einer Geschäftsidee das Risiko scheuen. Die Business Angels FrankfurtRheinMain verstehen sich dementsprechend als betreuende Investoren, das heißt sie verfügen einerseits über freie Mittel, die sie als Venture Capital investieren können, andererseits stellen sie Know-how und Kontakte zur Verfügung. Zum dritten, da es sich immer um ein persönliches Engagement zwischen Investor(-in) und Unternehmer(-in) handelt, ist es ebenfalls selbstverständlich, dass zwischen Business Angel und Unternehmen „die Chemie" stimmen muss.

Was Sie davon haben, ein BA zu sein? Ganz klar:

  • Sie lernen Marktentwicklungen und Trends als Erste kennen und können vielleicht sogar davon profitieren!
  • Durch Ihre Unterstützung von jungen Unternehmen gestalten Sie unsere Wirtschaft mit.
  • Sie werden Mitglied in einem interessanten Wirtschaftskreis im Rhein-Main-Gebiet mit bundesweiten Kontakten und Möglichkeiten.

Interesse? Nehmen Sie einfach Kontakt  zu uns auf.

PS: Schon im Jahr 2018 waren wir Teil des EU-Projektes CrossEUWBA, das sich auch zum Ziel gesetzt hat, mehr weibliche BA zu mobilisieren.